Kohlsuppendiät – Tag 7, Abend (Fazit)


Aus aus aus! Suppe ist aus! Die Woche ist vorbei, die letzte Schüssel Suppe ist gegessen, die Kilos sind gepurzelt… naja, nicht wirklich. Ich hatte ja schon hin und wieder von der Kohlsuppendiät gehört und da hieß es immer, dass man dabei so viele Kilos verlieren würde. Knapp 2 Kilos, die bei mir idR. auch schon mal zur normalen Abweichung gehören finde ich da nicht wirklich viel. Aber wahrscheinlich essen die meisten dann die ganze Woche lang wirklich nur Kohlsuppe. Und dass das nicht wirklich gesund ist brauche ich ja keinem mehr zu erklären.

Aber ok, als Einstieg war’s ganz nett und die Woche war auch ganz gut durchzuhalten. Es war jetzt nicht so, dass ich pausenlos ans Aufhören gedacht hätte. Na gut, ich bin meistens früher ins Bett gegangen als sonst. Hat aber auch mal gut getan. :)

Eigentlich wollte ich euch meine neue Diät vorstellen, allerdings habe ich mir die Insulin-Diät mal angesehen und denke, dass ich sie nicht lang genug aushalten würde. Dafür sind mir die Regeln – vor allem abends keine Kohlenhydrate – zu streng. Ich suche schon etwas, dass ich in meinen normalen Alltag einbinden kann und wobei ich hin und wieder auch mal abends beim Film gucken mit Freunden ein paar Chips verdrücken kann. Und da ich mehrere Berichte gelesen habe, dass bei der Insulin-Diät, wenn man sie nicht streng einhält, der Jojo-Effekt eintritt, ist mir das zu gefährlich.

Ich versuche da dann doch mal lieber die Methode meines Bruders: Viel Sport und möglichst wenig Kalorien. Allerdings bin ich nicht unbedingt ein Fan vom Kalorienzählen, weshalb ich mir noch ein paar schöne Rezepte raussuchen muss, die mir das erleichtern.

Morgen wird allerdings ein Tag ohne Diät. Also fast. Ich wurde zum Eiersuchen mit anschließendem Grillen eingeladen. Im Gefrierschrank habe ich noch 2 Kohlwürste (gegrillt sind die der Hammer!) von meinem Lieblings-Metzger. Das ist doch fast wie Kohlsuppe, oder? :D

Spaß beiseite. Ich werde mir zwar auch mindestens ne halbe Kohlwurst gönnen, dazu mache ich mir aber auch ein paar Gemüsespieße und notfalls habe ich noch etwas Hähnchenbrust. Ich werde also versuchen mich zurück zu halten. Und da ich dafür quer durch die Stadt muss, kann ich das auch gleich mal mit der Radtour verbinden. :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: