Archive for November, 2010

15. November 2010

Nutzung von Internetbrowsern

Sollte mich mein Chef noch mal damit nerven, dass ja die meisten Leute IE benutzen, werde ich ihm genussvoll diese Grafik vorhalten:

Quelle: Techking.com
via Das KFMW

Advertisements
10. November 2010

Wenn die Gema total durchdreht…

DerWesten.de: Gema will an Martinsliedern verdienen

Und jetzt sagt mir bitte nicht, dass das noch in Ordnung ist und das Lizenzrecht keine Runderneuerung braucht. Demnächst müssen wir noch Gema zahlen, wenn wir beimspazieren Gehen ein Liedchen pfeifen.

Schlagwörter: , ,
10. November 2010

Google Maps verursacht Beinahe-Krieg

Wie geil ist das denn? Da marschiert ein nicaraguanischer Militärkommandant einfach man in Costa Rica ein, weil laut Google Maps die Grenze anders verläuft.

http://www.oe24.at/digital/Beinahe-Krieg-wegen-Fehler-auf-Google-Maps/6427958

Wird demnächst  Google Maps verboten, weil es kriegerische Handlungen verursachen kann? Frau vdL., beschützen Sie bitte das arme deutsche Volk vor dieser höchst kriminellen Seite und platzieren Sie ein großes rotes Stoppschild, bevor noch jemand auf die Idee kommt in Österreich oder Holland einzumarschieren. ;)

Schlagwörter: , , , ,
10. November 2010

Glück muss man haben…

Heute war ein schöner Tag, endlich mal wieder. Nach viel Stress in letzter Zeit wurde es auch mal wieder Zeit dafür. Ok, es gab sicher schon mal bessere Tage, aber zur Zeit freue ich mich auch schon über kleine Dinge. Wie zum Beispiel den Euro, den ich heute gefunden habe. Der toppt sogar die 50cent vom Sonntag. ;)
Aber es ging noch weiter, aber dafür muss ich ein wenig ausholen: Ich wohne jetzt 2 Jahre in Hildesheim. Sowohl bei der Wohnungsbesichtigung als auch später bei der Übergabe und Vertragsunterzeichnung wurde mir ein Kellerraum zugesichert. Ok. Als ich den Hausmeister darauf angesprochen habe, teilte der mir mit, dass er erst einen freien Raum finden müsse, da es insgesamt zu wenige davon gäbe. Ich habe also gewartet… und gewartet und gewartet. Leider hat sich nichts getan. Die Kellerräume waren alle belegt. Da ich den Hausmeister durch wöchentliches Kartenspielen inzwischen recht gut persönlich kannte, hat er mir einfach – eigentlich unerlaubter Weise – einen ungenutzten Hausmeisterraum gegeben. Kleiner als die anderen Keller, dafür aber mit einer festen Tür (die anderen Räume haben nur Gittertüren und wurden schon des öfteren aufgebrochen) und einer Steckdose für meinen Gefrierschrank. :) Ich musste nur einen eigenen Schließzylinder einbauen, da der vorhandene nur mit dem Generalschlüssel zu öffnen war. Kein Ding, gibt’s ja schon für 7,99€ im Baumarkt. Wenige Wochen darauf wurde dem Hausmeister allerdings gekündigt. Da ich den neuen noch nicht getroffen hatte, hatte ich auch noch keine Möglichkeit mit ihm zu sprechen. So stand ich dann irgendwann vor dem Kellerraum und musste feststellen, dass mein Schlüssel nicht mehr passte. Die Metallspäne auf dem Boden ließen mich schlechtes erahnen. Nach viel Telefoniererei konnte ich dann endlich den neuen Hausmeister (dessen Nummer noch nirgends stand) erreichen und habe so erfahren, dass das Schloss aufgebohrt wurde, da der Raum ja nunmal ein Hausmeisterraum sei. Blöd gelaufen.
Ich habe daraufhin die Lage erklärt und bin dann so verblieben, dass ich den Raum Räumen müsse, sobald die Vermieter-Firma mir einen anderen Raum stelle. Kein Problem. Allerdings hat diese weder auf Nachfrage von Hausmeister Nummer 2 noch auf Mails, Briefe und Anrufe von mir reagiert. Also blieb alles beim Alten und ich durfte irgendwann wieder einen eigenen Schließzylinder einbauen. Dieser Hausmeister bleib aber auch nicht lange und so folgte wenige Wochen später Hausmeister Nummer 3. Den habe ich zum Glück schnell genug getroffen. Mit den Worten „ich brauch den Raum nicht, können se behaltn“ war das dann auch schnell geklärt. Heute kam dann Hausmeister Nummer 4. Den konnte ich glücklicher Weise auch schnell genug treffen und ihm alles erklären – fast schon zu spät, da der sich schon gewundert hatte, warum er für den Raum keinen Schlüssen habe. Da er aber sogar mit dem ersten Hausmeister befreundet ist, hat auch er mir schnell grünes Licht gegeben den Raum zu behalten.
So viel zur Story – wer die überspringen wollte, kann nun hier wieder einsetzen. ;) Kurz gesagt: Ich kenne mich also mit dem Problem der Kellerräume inzwischen recht gut aus. Gestern rief mich dann ein befreundeter Nachbar an und wollte wissen, ob ich noch Platz in meinem Kellerraum hätte. Ein „junges Mädel“ hätte auch noch keinen Kellerraum und bräuchte ein wenig Platz. Kein Ding, ich habe keine wertvollen Sachen in dem Keller und noch nen Ersatzschlüssel, da helfe ich doch gerne.
Als ich ihr heute den Schlüssel gegeben habe staunte ich nicht schlecht: Es war genau das süße Mädel, dessen Auto (welches wie ich heute erfahren habe damals gerade einmal eine Woche alt war) ich vor ein paar Monaten angeschrammt hatte. So trifft man sich wieder.
Ok, jetzt beiße ich mir zwar in den Allerwertesten, dass ich sie nicht gleich nach nem Date gefragt habe, aber was nicht ist kann ja noch werden. ;) Auf jeden Fall kenne ich sie jetzt besser als nur vom Versicherungsformular.
Wie gesagt, ich freue mich auch über kleine Dinge. :)

PS: 4 Hausmeister in 2 Jahren (und es ist noch nicht mal klar, ob der jetzige bleibt) – ohne Worte!

PPS: Lieber Herr Tauss,  hätte ich sie schon damals durch mein Missgeschick mit dem Auto kennen lernen wollen, hätte ich sicher gewartet, bis sie zuhause gewesen wäre. Das hätte mir auch die Polizei erspart. Aber Sie sind nicht der erste, der mir das vorwirft. ;)

Schlagwörter: , , , ,
8. November 2010

Das “Diät – Party Verhältnis” – die Antwort

Ok, Yvonne hat ein neues Blog. Was bis vor kurzem noch Housemaedchen.de war, ist nun blondundschlau.de. Als zweiter Artikel (wobei mir der erste Artikel „Shampoo Einkauf“ schon recht bekannt vorkommt ;) ) kann man dort nun „Das “Diät – Party Verhältnis”“ lesen, ein Text über die Kalorien, die frau an einem normalen Party-Wochenende zu sich nimmt.

Da die Kommentar-Funktion leider noch nicht funktioniert, antworte ich nun hier:

Klar, an einem solchen Wochenende kommen natürlich eine Menge Kalorien zusammen, allerdings hast du in deiner Rechnung die Gegenseite ganz vergessen. Du verlierst dabei auch Kalorien. Selbst wenn du dich nicht bewegst, verlierst du im Sitzen schon 22 Kcal pro 15 Minuten (alle Angaben gehen von 70 Kilo Körpergewicht aus), was also aus deinen 1.200 Kcal in 6 Stunden schon 804 Kcal macht. Aber du wirst ja nicht die ganze Zeit sitzen, also gehen wir den Abend mal durch:

21:00 Treffen zum Vorglühen: Um da hin zu kommen musst du entweder laufen (30 min: 126 Kcal) oder mit dem Auto fahren (15 min: 26 Kcal). Wenn das Teffen bei dir ist, wirst du stattdessen wahrscheinlich Aufräumen (30 min: 136 Kcal) müssen. Die Fahrten vorher um einzukaufen lasse ich mal weg. Wenn ihr dann vortrinkt verbraucht ihr auch schon Kalorien (sitzen, 60 min: 88 Kcal; zum Verbrauch beim Reden hab ich leider nichts gefunden ;) ).
22:30 Fahrt zur Disco: Je nach dem, wie ihr zur Disco kommt und wie weit es weg ist, verbraucht ihr zwischen 22 und 252 Kalorien. Dort angekommen müsst ihr idR. erst einmal warten (stehen, 15min: 26 Kcal). Drinnen findet ihr vielleicht noch einen Tisch an den ihr euch setzen oder stellen könnt (s.o.). Aber ihr steht ja nicht die ganze Zeit herum. Ihr werdet natürlich auch tanzen (30 min: 142 Kcal) gehen.
5:00 Anstellen an der Dönerbude und essen (siehe stehen bzw. sitzen). Anschließend: Heimweg (siehe Hinweg)
6:00 Wenn der Abend erfolgreich war gibt es jetzt noch den größten Kalorien-Killer: SEX! (aktiv, 45 min (kürzer rechne ich garnicht erst): 252 Kcal; passiv (lol), 45 min: 114 Kcal) Selbst liegen verbraucht Kalorien (60 min: 52 Kcal). Je nach Alkoholpegel kommt evtl. noch die besonders schnelle Entfernung der Kalorien dazu (möchte ich jetzt nicht genauer drauf eingehen ;) ).

So, jetzt kannst du dir noch ausrechnen, wie viele  Kalorien du dann wieder verbrauchst. Natürlich verbrauchst du wahrscheinlich nicht die ganzen 1.200, aber eine Menge wird wohl schon davon abgehen. Deshalb: Feier einfach härter, lass so richtig die Sau raus, dann ist das alles schon nicht mehr so schlimm.

 

Die Zahlen habe ich vom Kalorien-Rechner auf novafeel.de – ich garantiere für nichts. Und ist doch alles nur Spaß! :)

Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: